DMI – ANTICIPATING THE FUTURE SINCE 1927

DMI ist eines der ältesten und führenden Trendbüros der Welt.

Die On- und Offline-Events des DMI mit ihren reich illustrierten Vorträgen sind die vermutlich lebendigste und intensivste Art, Wissen und Ideen zu tanken.

DMI SESSIONS
  • Akris S/S 23 Photo © Studio Martin Veit
  • Bottega Veneta X Gaetano Pesce, Bottega Veneta Runway S/S 23 Photo © Matteo Canestraro

DMI liefert Trendforecasts auf der Grundlage von Big-Data-Analysen und fundierten Expertisen:

DMI FASHION DAY

Der DMI FASHION DAY bietet Designern, Produktentwicklern, Einkäufern, Fachhändlern, Vertriebsfachleuten und Journalisten der Mode- und Lifestyle-Branche eine ebenso umfassende wie spannende und differenzierte datenbasierte Analyse und Trendprognose zu Zeitgeist, Markt und Handel, High Fashion, Streetstyle und internationalen Entwicklungen.

DMI TREND BOOK

Das DMI TREND BOOK zeigt die umfassende Expertise des DMI über kommende Trends in der Mode- und Lifestylebranche auf einen Blick.

DMI fashion color extracta©

Das DMI fashion color extracta© ist eine revolutionäre software, die das farbaufkommen in den internationalen women’s wear kollektionen objektiv auswertet, sobald diese in mailand. paris, new york und london präsentiert werden.

DMI COLOUR CARDS

Unsere LIFESTYLE COLOURS, sowie die FOCUS COLOURS WOMEN und die FOCUS COLOURS MEN bilden als Trend Colour Cards eine wesentliche Basis für kreative Designs.

DMI SHOES & BAGS

DMI SHOES&BAGS enthält sämtliche für Hersteller und Händler von Schuhen und Taschen relevanten Trendinformationen und -inspirationen für die anstehende Saison. Diese werden Ihnen und Ihrem Team in kompakten, multimedialen Präsentationen vorgestellt.

DMI SELECTION

Die Arbeit im Netzwerk mit den wichtigsten Trendbüros der führenden Modeländer ​der Welt macht die Farbprognosen von DMI zur self-fulfilling Prophecy.

DMI COLOURS

Zeitgeist, Colours, Materials, Women’s Wear, Men’s Wear, Accessories.

Auf rund 200 Seiten mit über 900 Fotos, Farbtafeln und erläuternden Texten bietet das DMI TREND BOOK alles, was Kreative wissen müssen – der ideale Begleiter durch die Saison.

DMI TREND BOOK
  • Dries van Noten S/S 23 Photo © Studio Martin Veit
  • Robyn Lynch S/S 23 Photo © Studio Martin Veit
  • Dries van Noten S/S 23 Photo © Studio Martin Veit
  • Dsquared2 S/S 23 Photo © Studio Martin Veit

DMI ist auch ein über fast hundert Jahre gewachsenes Netzwerk von Entscheidern der Branche. Werden auch Sie Member – es lohnt sich nicht nur finanziell.

DMI CHANNELS

DMIx ermöglicht Marken und ihren Zulieferern eine gemeinsame, vollständig digitale Entwicklung von Produkten und ganzen Kollektionen mit Hilfe von digitalisierten Farben und Materialien in höchster Qualität.

So bietet DMIx neben vielem anderen auch die digitalen Versionen der gedruckten DMI-Farbkarten. Damit können Sie sämtliche Trendfarben sofort in Ihre Arbeitsprozesse einbinden – ohne Abweichung, von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt.

DMIx CLOUD

DMI — Gebündelte Kompetenz

Gerd Mueller-Thomkins

Gerd Müller-Thomkins

ist der Grund dafür, dass das DMI relevanter denn je ist, während alle anderen Institute in den letzten Jahrzehnten verschwunden sind. Als Mastermind hinter den Formaten des DMI sorgt er unermüdlich dafür, dass sich das Institut immer wieder neu erfindet und nicht nur jede Saison neue Antworten gibt, sondern auch immer wieder neue Fragen stellt.

Carl Tillessen by Martin Mai

Carl Tillessen

entwickelte unter dem Label FIRMA nicht nur 17 Jahre lang Kollektionen, die zahlreiche Preise gewannen, sondern auch sechs eigene Läden, einen Onlineshop und eine Kosmetiklinie. Als studierter Betriebswirt und Unternehmer hat er bei seinen Analysen immer auch die Zahlen im Blick. Sein Sachbuch KONSUM ist ein Bestseller.

Niels Holger Wien

Niels Holger Wien

hat Mode an der Royal Academy in Antwerpen studiert und das Trendhandwerk bei Li Edelkoort gelernt. Heute ist er Vorsitzender der Intercolor, also des globalen Netzwerkes von Trendinstitutionen, das die Farbtrends festlegt. Insofern wäre es untertrieben, zu sagen, dass Niels Holger Wien ein Farb-Guru ist. Er ist der Farb-Guru weltweit.

Portrait Bettina Hauff

Bettina Hauff

hat sich durch die erfolgreiche Beratung zahlreicher europäischer DOB-Unternehmen international als Trend-Koryphäe einen Namen gemacht. Sie bringt alles mit, was man sich von einer Trendanalystin wünschen kann: die globale Perspektive der Globetrotterin mit Wohnsitz in Paris und die profunde Kenntnis ihres deutschen Heimatmarktes, modische Vision und kommerziellen Realismus, jahrzehntelange Erfahrung und unstillbare Neugierde.

Winfried Rollmann

Winfried Rollmann

ist ein „in der Wolle gefärbter“ Textilexperte. Schon als Kind hat er zwischen den Stoffballen im elterlichen Zwischenmeisterbetrieb gespielt. Heute ist er unser Mann in Paris. Zu den Pariser Schauen und Messen sowie zu der Concertation Européenne, bei der zwei Jahre im Voraus über die Modefarben abgestimmt wird, fährt er mit seiner Vespa.

Christel Wickerath

Christel Wickerath

recherchiert da, wo für die Mode die Stunde der Wahrheit schlägt, nämlich am Point of Sale. Dabei gehen ihre fundierten Analysen der Handelsdaten weit über die gängigen Renner-Penner-Auswertungen hinaus und liefern tiefe Einblicke in die psychologischen Gründe für den Erfolg und Misserfolg von Mode.

Alexandra von Schledorn

Alexandra von Schledorn

ist das präzise Beobachten und Beschreiben von Mode in ihren Lehr- und Meisterjahren bei BURDA in Fleisch und Blut übergegangen. Sie atmet die Mode 24/7 und beweist sich mit ihren Reportagen immer wieder als lebende „Brand Bible“. Wer sie nachts weckt, falls sie dann doch einmal schläft, bekommt eine Branchenprognose für den nächsten Tag.

Regina Roth

ist seit Jahrzehnten die gute Seele von DMI. Bei ihr im Backoffice laufen alle Fäden zusammen. Niemand kennt sich mit den Abläufen so detailliert und umfänglich aus wie sie. Also zögern Sie bitte nicht, sie zu kontaktieren, falls Sie irgendwelche Fragen oder Anliegen haben. Wir machen es alle selbst genauso.

Gerd Müller-Thomkins
Gerd Mueller-Thomkins

ist der Grund dafür, dass das DMI relevanter denn je ist, während alle anderen Institute in den letzten Jahrzehnten verschwunden sind. Als Mastermind hinter den Formaten des DMI sorgt er unermüdlich dafür, dass sich das Institut immer wieder neu erfindet und nicht nur jede Saison neue Antworten gibt, sondern auch immer wieder neue Fragen stellt.

Carl Tillessen
Carl Tillessen by Martin Mai

entwickelte unter dem Label FIRMA nicht nur 17 Jahre lang Kollektionen, die zahlreiche Preise gewannen, sondern auch sechs eigene Läden, einen Onlineshop und eine Kosmetiklinie. Als studierter Betriebswirt und Unternehmer hat er bei seinen Analysen immer auch die Zahlen im Blick. Sein Sachbuch KONSUM ist ein Bestseller.

Niels Holger Wien
Niels Holger Wien

hat Mode an der Royal Academy in Antwerpen studiert und das Trendhandwerk bei Li Edelkoort gelernt. Heute ist er Vorsitzender der Intercolor, also des globalen Netzwerkes von Trendinstitutionen, das die Farbtrends festlegt. Insofern wäre es untertrieben, zu sagen, dass Niels Holger Wien ein Farb-Guru ist. Er ist der Farb-Guru weltweit.

Bettina Hauff
Portrait Bettina Hauff

hat sich durch die erfolgreiche Beratung zahlreicher europäischer DOB-Unternehmen international als Trend-Koryphäe einen Namen gemacht. Sie bringt alles mit, was man sich von einer Trendanalystin wünschen kann: die globale Perspektive der Globetrotterin mit Wohnsitz in Paris und die profunde Kenntnis ihres deutschen Heimatmarktes, modische Vision und kommerziellen Realismus, jahrzehntelange Erfahrung und unstillbare Neugierde.

Winfried Rollmann
Winfried Rollmann

ist ein „in der Wolle gefärbter“ Textilexperte. Schon als Kind hat er zwischen den Stoffballen im elterlichen Zwischenmeisterbetrieb gespielt. Heute ist er unser Mann in Paris. Zu den Pariser Schauen und Messen sowie zu der Concertation Européenne, bei der zwei Jahre im Voraus über die Modefarben abgestimmt wird, fährt er mit seiner Vespa.

Christel Wickerath
Christel Wickerath

recherchiert da, wo für die Mode die Stunde der Wahrheit schlägt, nämlich am Point of Sale. Dabei gehen ihre fundierten Analysen der Handelsdaten weit über die gängigen Renner-Penner-Auswertungen hinaus und liefern tiefe Einblicke in die psychologischen Gründe für den Erfolg und Misserfolg von Mode.

Alexandra von Schledorn
Alexandra von Schledorn

ist das präzise Beobachten und Beschreiben von Mode in ihren Lehr- und Meisterjahren bei BURDA in Fleisch und Blut übergegangen. Sie atmet die Mode 24/7 und beweist sich mit ihren Reportagen immer wieder als lebende „Brand Bible“. Wer sie nachts weckt, falls sie dann doch einmal schläft, bekommt eine Branchenprognose für den nächsten Tag.

Regina Roth

ist seit Jahrzehnten die gute Seele von DMI. Bei ihr im Backoffice laufen alle Fäden zusammen. Niemand kennt sich mit den Abläufen so detailliert und umfänglich aus wie sie. Also zögern Sie bitte nicht, sie zu kontaktieren, falls Sie irgendwelche Fragen oder Anliegen haben. Wir machen es alle selbst genauso.