About

DEUTSCHES MODE INSTITUT

DMI ist eines der ältesten und führenden Trendbüros der Welt. Wir informieren unseren Kunden über die unumgänglichen Trends in den Bereichen:

Colours, Fashion, Interior, Packaging, Cosmetics, Materials, Retail, Visual Merchandising, Consumer Behaviour, Zeitgeist, Impulses, Women’s Wear, Men’s Wear, Children’s Wear, Fabrics, Knit, Patterns and Prints, Shoes, Bags, Denim, Bodywear, Swimwear, Sleepwear, Accessories.

Jedes Unternehmen ist anders, hat seine eigene Geschichte, sein eigenes Sortiment, seinen eigenen Markenkern, seine eigene Zielgruppe. Entsprechend wollen und müssen die Entscheider und die Kreativen in diesen Unternehmen auch auf individuelle Weise informiert und inspiriert werden.

All diese vielfältigen Bedürfnislagen können bei DMI durch ein ebenso vielfältiges Informations- und Inspirationsangebot beantwortet werden – von der digitalen Datei bis zum Print-Produkt mit Materialproben, vom Live-Event bis zum Streaming-Angebot, von der Großveranstaltung bis zur individuellen In-House-Beratung.

GESCHICHTE

Das „Deutsche Mode-Institut“ hat seinen Ursprung in den 1920er Jahren.

Genauso wie bei seiner Gründung vor fast 100 Jahren versteht sich DMI unverändert als Netzwerk der Mode- und Kreativbranche und verfolgt heute mit modernster Technologie seine ursprüngliche Aufgabe, nämlich globale Trendentwicklungen in einer Tiefe und Breite zu erfassen, auszuwerten und aufzubereiten, wie es die einzelnen Unternehmen in der Fashion- und Lifestyle-Branche selbst nicht leisten können.

Inzwischen ist DMI längst nicht mehr ausschließlich „Deutsch“, nicht mehr ausschließlich „Mode“ und nicht mehr ausschließlich „Institut“:

In enger Vernetzung mit den wichtigsten Trendbüros der führenden Industrienationen informieren wir Unternehmen auf der ganzen Welt über die neuesten Entwicklungen auf allen relevanten Absatzmärkten.

Unsere Trendexpertise ist nicht nur in der Modebranche gefragt, sondern in allen möglichen Lifestyle- und Konsumgüterindustrien, in denen es darauf ankommt, dass die Ästhetik und Farbigkeit der Produkte den Nerv der Zeit treffen, wie z.B. die Kosmetik-, Kunststoff-, Schreibwaren- und Automobilindustrie.

PHILOSOPHIE

Wir sind überzeugt, dass Design nicht oberflächlich ist. Design ist immer nur dann erfolgreich, wenn es den Veränderungen unter der Oberfläche einen äußeren Ausdruck verleiht.

Deshalb stellt und beantwortet DMI auch die Frage nach dem Warum in der Mode, während es bei den meisten Trendanbietern lediglich um das Was in der Mode geht. Denn nur, wenn wir unseren Kunden transparent machen, woher die Trends kommen, können sie diese selbständig weiterdenken und für ihr Produkt und ihre Marke individuell interpretieren.

Bei den gängigen Trendanbietern wird man nach wie vor mit Bildern und Informationen zugeschüttet. Dabei ist die Herausforderung für Kreative schon längst nicht mehr ein Mangel an Bildern und Informationen, sondern ein Mangel an Zeit, diese zu sichten und auszuwerten. Zeitgemäße Trendanalyse heißt, aus der Flut an Bildern, die uns allen permanent entgegenschlägt, die wegweisenden herauszufiltern, und aus der Flut an Informationen die relevanten.

ZIEL

Wir bei DMI glauben, dass es für valide Trendprognosen beides braucht: Man braucht Big Data, um zu verstehen, was ist. Und man braucht Menschen, um daraus abzuleiten, was kommen wird. Deshalb führen wir im Deutschen Mode-Institut sämtliche global verfügbaren Marktzahlen und Trendindikatoren zusammen.

Auf der Basis dieser Faktenlage erarbeiten wir dann gemeinsam mit anderen Analysten aus der ganzen Welt bestmögliche Prognosen. Die Voraussagen vieler Trendanbieter hingegen basieren auf nichts anderem als der Meinung ihrer Autoren. Die Empfehlungen wiederum anderer Trendanbieter basieren ausschließlich auf Renner-Penner-Analysen.

Mit Angeboten wie dem Re’aD Summit und dem fashion color extracta© hat sich DMI an die Spitze der digitalen Transformation der Modebranche gesetzt. Gleichzeitig sind wir uns selbstverständlich bewusst, dass Mode immer auch die persönliche Begegnung und die physische Berührung brauchen wird.

Die physischen DMI-Veranstaltungen, bei denen Kreative und Entscheider zusammenkommen, sich informieren, austauschen und vernetzen, bleiben unersetzlich. Zusätzlich bieten wir unsere Trendpräsentationen aber auch online an, so dass Sie sie bequem auf Ihrem Endgerät streamen können, wo Sie wollen, wann Sie wollen.

Wenn Sie bei uns Trendfarben bestellen, dann bekommen Sie diese sowohl als physische Farbkarte und sinnliche Stofflaschen zum Anfassen, Dranhalten und Herumprobieren, als auch im DMI SPACE und in der DMIx CLOUD als digitalisierte Farbwerte zur direkten Weiterverarbeitung und Kommunikation in Ihren digitalen Design- und Produktentwicklungsprozessen.

Unsere Antwort auf die Frage „analog oder digital?“ ist: „sowohl als auch!“.